Die Falzmaschine ist eingetroffen

Endlich sind die Zeiten vorbei, in denen wir stundenlang Briefe und Faltblätter gefaltet haben :-). Dank einer großzügigen Spende der Georg-Hornig-Gedächtnis-Stiftung, können wir uns jetzt auch die Arbeit im „Büro“ erleichtern. Was vorher eine Arbeit mehrerer Stunden war, geht jetzt in wenigen Minuten vonstatten. Perfekt!

Vielen Dank an die Spenderin.

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2014

Datum:
Samstag, den 01. Februar 2014, 15:00 Uhr

Treffpunkt:
Ökumenisches Gemeindezentrum Pilgerpfad, Kleiner Saal

Leitung:
Manfred Becker

Sehr geehrte Mitglieder,

wie immer, Anfang des Jahres, findet die Jahreshauptversammlung des NABU Frankenthal e.V. statt. Es gelingt uns, den staubigen Charakter einer langweiligen Vereinssitzung zu überwinden. In ansprechender Form und mit interessanten Bildern wollen wir Ihnen berichten, was im zurückliegenden Jahr vorgefallen ist. „Einladung zur Jahreshauptversammlung 2014“ weiterlesen

SWR4 Radiointerview

Liebe NABU´s,
ich hatte heute eine Radiointerview mit einem Reporter von SWR4 Studio Ludwigshafen zur Stunde der Wintervögel. Teile dieses Interviews werden morgen mittag in der Sendung „Am Mittag“ zwischen 12 und 13 Uhr ausgestrahlt. Ihr könnt ja mal reinhören. Für diejenigen die morgen keine Zeit haben und das Ganze aber auch hören möchten. Ich bekomme den Beitrag in der kommenden Woche per Mail zugesannt, so das ich diesen dann auch verschicken kann. Ich hoffe den ein oder anderen am SO zu sehen und wünsche euch bis dahin ein schönes Wochenende.
Mit freundlichen GrüßenJörn WeißNABU Frankenthal e.V.
Vogelschutzbeauftragter und Pressewart

Ehrenamt: Nistkastenreinigung

Aufgabe:
Reinigung der Nistkästen in einem definierten Gebiet. Das Frankenthaler Stadtgebiet ist groß. Wenn wir die Arbeit teilen können, dann hat jeder nur einen kleinen Teil zu leisten.

Anforderung:
Umgang mit Leitern, Arbeiten in der Höhe

Sie lernen dabei:
Die verschiedenen Vogelnester und sonstige Bewohner von Nistkästen kenne, Sicherheitstraining Leitern

Zeitaufwand:
1-3 x pro Jahr (Oktober – Februar) ca. 3 Stunden

Neuer Webkalender der NABU-Gruppe Frankenthal ist online

Ab sofort findet man die Termine der NABU-Gruppe Frankenthal im Internet unter einer neuen Adresse nabu-kalender.nabu-ft.de.

Dieser ist natürlich auch in unsere Homepage www.nabu-frankenthal.de verlinkt und dort findet man auch immer noch detailliertere Informationen zu den Veranstaltungen.

Update:
Zwischenzeitlich haben wir auf die Termindatenbank des NABU Bundesverbands umgestellt, daher ist der obige Link veraltet. Die Termine sind jetzt über den Link http://www.nabu.de/naturerleben/termine/ zu erreichen. Natürlich sind diese nach wie vor auch auf unserer Homepage zu finden.

Erste Fledermaus Willkommen Plakette in Frankenthal verliehen

Fledermaus WillkommenNABU verleiht Plakette an Erkenbert-Schule

Am heutigen Mittwoch wurde zum ersten Mal in Frankenthal im Rahmen der Aktion „Fledermaus willkommen“ eine solche Auszeichnung an die Erkenbert-Grundschule verliehen. Hierbei wurde anerkannt, das bei der Renovierung des Schulgebäudes Rücksicht auf das unter dem Flachdach der Schule befindliche Sommerquatier der Zwergfledermaus genommen wurde. Unter anderem wurde unmittelbar unter dem Dachvorsprung ein rauherer Verputz benutzt, damit die Fledermäuse sich besser in Ihr Quartier begeben können.

Die Verleihung wurde durch Cosima Lindemann, Projektleiterin Fledermaus willkommen beim NABU-RLP, durchgeführt. Voller Stolz nahm Rektor Thomas Koschant unter den Augen seiner Schülerinnen und Schülern sowie des Lehrerkollegiums die Auszeichnung entgegen.

Bauernmarkt Frankenthal 2013 – Infostand auf dem Bauernmarkt in Frankenthal am 31.08.-01.09.2013

Mit großem Erfolg wurde auch in diesem JahrBauernmarkt am Bauernmarkt auf dem Rathausplatz teilgenommen. An beiden Tagen herrschte reges Treiben an unserem Stand und so konnte der ein oder andere Interessent von unserer Arbeit für die Natur begeistert werden. Reichlich Infomaterial wurde verteilt; Ballons, von der NAJU aufgeblasen und verteilt, fanden solch großen Anklang bei der jüngeren Bevölkerung das wir am Sonntag gar keine mehr hatten;Nistkästen, von Theo Schiel wieder in erstklassiger Qualität gebaut, wurden verkauft und viele viele tolle Gespräche rund um den NABU in Frankenthal wurden geführt. „Bauernmarkt Frankenthal 2013 – Infostand auf dem Bauernmarkt in Frankenthal am 31.08.-01.09.2013“ weiterlesen

Pflaumenernte 2013

PflaumenernteUnsere 60 Pflaumenbäume auf der NABU-eigenen „Pflaumenwiese“ beglücken uns dieses Jahr mit einer außerordentlich guten Ernte.

Die letzten 2 Jahre war da gar nichts – die Blüte war abgefroren.

Die Bäume sind blau mit großen, saftigen, süßen, wohlschmeckenden und gesunden, wurmfreien Früchten. Am heutigen Freitag 30. August, dem Tag vor dem Bauernmarkt helfen Heiko und Kumpel, Theo, Monika und Jörn ernten. Schnell sind die Kästen gefüllt und auf den Gator verladen.

Mit 12 Arbeitsstunden haben wir die gewünschte Menge für den Bauernmarkt geerntet.

NABU-Apfelernte 2013

Foto: Monika Kröber
Foto: Monika Kröber

Dank des feuchten Frühjahrs stehen unsere Apfelbäume – vor allem auch die frisch gepflanzten – gut da. An einem trockenen Frühlingstag am 5. Mai feierten wir unser traditionelles Apfelblütenfest in einer traumhaft schönen Apfelblüte .

Foto: Monika Kröber
Foto: Monika Kröber

Im Spätsommer waren die alten James Grieve Apfelbäume  reichlich mit Obst behängt, viel mehr als letztes Jahr.  Am 28. August haben wir geerntet. Schon um 8.30 Uhr radelt Peter zum  Ernten, da ist es noch angenehm kühl. Um 10 Uhr kommt Heiko mit einer Helferin (Elsa, hat sich über die NABU-Jobbörse im Internet gemeldet) und dem Gator angefahren, Rainer hilft mit und Monika, die auch für Verpflegung sorgt. Es sind so viele und gute Äpfel da…wir pflücken und lesen auf, denn die reifen fallen schon vom Hingucken runter…..

Foto: Monika Kröber
Foto: Monika Kröber

Bald sind alle Behälter gefüllt und Monika muss Nachschub organisieren. Schnell zeigt sich, dass es doppelt so viele Äpfel wie im Vorjahr sind. Monika fährt schon mal eine Autoladung voll nach Meckenheim zum Obsthof Feil, wo sie entsaftet und verpackt werden sollen. Inzwischen kommen Manfred und Hilmar noch  helfen. Evelyn unterstützt schließlich Monika noch mit dem Abtransportieren in ihrem PKW. Insgesamt waren es 24 Arbeitsstunden, die wir aufgebracht haben – bei trockenem, angenehm warmen Wetter.

Es hat Spaß gemacht!

Abgegebene Menge: 630 kg
Feil stellte sie erst mal in die Kühlung.

Foto: Monika Kröber
Foto: Monika Kröber

NABU Regionalsitzung im ÖGZ in Frankenthal

RegionalsitzungAm Dienstag den 27.08.2013 fand im Ökomenischen Gemeindezentrum Pilgerpfad auf Einladung unserer Ortsgruppe das quartalsmäßige Treffen von den der Regionalstelle Süd angeschlossenen NABU-Ortsgruppen statt. Mit frisch gebackenem Pflaumen- und Mirabellenkuchen, sowie backfrischen Brezeln wurden die leider nicht sehr zahlreichen Gäste verwöhnt. Nachdem unser 1.Vorsitzender Manfred Becker unser Ortsgruppe sowie unsere Aktivitäten vorgestellt hatte, wurden verschiedenste Themen rund um den Naturschutz in angenehmer Atmosphäre besprochen. Zum Abschluss wurde der Termin zur nächsten Regionalsitzung auf den 09.Dezember festgelegt. Der genaue Ort wird noch festgelegt.

NABU-Gruppe Frankenthal ruft zur großen Vogelzählung auf

Der NABU Frankenthal ruft, anlässlich der bundesweiten „Stunde der Gartenvögel“ Aktion, vom 9. bis 12. Mai dazu auf, eine Stunde lang die Vögel im Garten, vom Balkon aus oder im Park zu beobachten, zu zählen und zu melden.

Nach dem Prinzip der „Citizen Science“, der Forschung für Jedermann, gilt: Je mehr Menschen ihre Beobachtungen zusammentragen, desto aussagekräftiger sind die Ergebnisse. Haben zum Beispiel Zaunkönig, Goldammer und andere Kleinvögel den harten Winter gut überstanden und entwickelt sich der Bestand der Amseln nach der Usutu-Virus-Epidemie der vergangenen beiden Sommer?

Projekt Barfußpfad

Die NAJU-Frankenthal übernahm auf Anfrage der Stadtwerke BarfusspfadFrankenthal die Planung eines Barfußpfades auf dem Strandbadgelände. Der Plan wurde in den Gruppenstunden erarbeitet und zusammen mit freiwilligen Helfern vom NABU-Frankenthal und von den Stadtwerken am 13. April 2013 in die Tat umgesetzt. Der Arbeitseinsatz erstreckte sich über mehrere Stunden, machte jedoch allen Spaß, da das Wetter mitspielte. Ausgestattet wurde der Pfad mit Moos, Fichtenzapfen, Sägespänen und diversen anderen Materialien die mit Baumstämmen seitlich begrenzt wurden. Das Moos und die Fichtenzapfen wurden von den NAJU-Mitgliedern gesammelt; die anderen Materialien von Firmen aus der Umgebung gespendet.

Am nördlichen Fuße des Monte Scherbelinos soll der Barfußpfad Kindern wie Erwachsenen die Natur etwas näher bringen und ihnen viel Freude bereiten.

Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten!

Ihre NAJU-Frankenthal

Wo die Küchenschellen blühen

Exkursion am 24.3.2013 an den Grünstädter Berg. Es war ein nur zum Teil sonniger Tag mit Temperaturen um 0°C. Von Osten her wehte ein frischer, sehr kalter Wind. Da der Kälteeinbruch schon seit mehreren Tagen anhielt, waren die Küchenschellen noch nicht aufgegangen. Erste violette Spitzen an den Knospen waren zu erkennen. Einige aktive Feldlerchen waren auf den Wiesen- und Ackerflächen und am Himmel. Mehrere Goldammern wurden gesehen und ihre Rufe gehört. An der Exkursion nahmen 5 Personen teil.

Artenliste Vögel:
(s = sehen, h = hören, + = sehen und hören) „Wo die Küchenschellen blühen“ weiterlesen