Fahrradexkursion zu den Bienenfressern bei Gerolsheim

Über vierzig Personen hatten sich im Vorfeld zu dieser Exkursion angemeldet um mit dem Fahrrad von Frankenthal aus zu den Bienenfressern nach Gerolsheim zu fahren. Nach den Erfahrungen der letzten Exkursionen schwahnte mir schon Böses als ich zum Treffpunkt am AEG radelte und dunkle Wolken am Himmel zu sehen waren. Bloß nicht wieder eine Regenveranstaltung …Am Treffpunkt angekommen schienen sich meine Befürchtungen zu bewahren als lediglich zwei Personen vor Ort waren. Nachdem beide dann mit dem Auto bis zum Friedhof in Lambsheim fahren wollten, machte ich mich alleine mit dem Fahrrad auf dem Weg dorthin. Dunkle Regenwolken am Haardtrand machten wenig Hoffnung auf Sonnenschein aber ich dachte mir „schlimmer als am 01.Mai kann es nicht werden“. Am Friedhof in Lambsheim angekommen war ich mehr als erleichtert das doch einige Leute den Weg zu diesem zweiten Treffpunkt gefunden haben, so das etwas mehr als 20 Personen sich mit dem Rad auf machten, die Bienenfresser zu beobachten. Zwei Damen aus Marburg sind noch zu erwähnen, welche extra wegen dieser Exkursion diesen doch recht weiten Weg so früh am Sonntag Morgen auf sich genommen haben. Auf dem rund zehn Minuten Weg zu den Gruben sahen wir schon erste Bienenfresser bei der Jagd, so das das Ziel der Exkursion schon nach kurzer Zeit erreicht war 🙂

Feldlerche, Schafstelze, Bachstelze, Mauersegler waren unterwegs ebenso wie Rauch- und Mehlschwalben zu beobachten. Angekommen an den Gruben begrüßten uns dutzende von Bienenfressern und schnell war man in angeregten Gesprächen rund um diesen wunderschönen mediteranen Vogel, der in diesem Jahr mit über 30 Paaren in Gerolsheim brütet. Rund 1 1/2 Stunden nahmen sich die Exkursionsteilnehmer Zeit die Bienenfresser ebenso wie die in der Grube vorkommenden Uferschwalben zu beobachten. Auch das Wetter hatte diesmal ein Einsehen mit mir und es gab lediglich einen kurzen Schauer was mehr als verkraftbar war.

Alles in allem war es eine super Veranstaltung und der Ein oder Andere freut sich schon auf diese Verastaltung im kommenden Jahr. Anbei noch ein paar Schnappschüße …

Schreibe einen Kommentar