Pflegearbeiten auf der Pflaumenwiese

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Mit einem Mähwerk kann man ja ruck-zuck die zugewachsene Wiese mähen – nur um die Jungbäume herum muss man doch vorsichtig und in düfteliger Kleinarbeit vorgehen.
Hier nun mein Vorgehen auf der Pflaumenwiese:
Bild 1 so sehen die Jungbäume aus: in den Boden eingewachsener Maschendraht und zugewachsen mit Gras.
Bild 2: zuerst muss der Draht aufgeschnitten werden
Bild 3 dann kann mit der Rosenschere das Gras um den Stamm geschnitten werden
Bild 4 Nun bekommt der Stamm einen pflegenden und schützenden Bio-Baumanstrich von Neudorf
Bild 5: Jetzt kann der Kükendraht wieder als Schutz vor Wildverbiß angebracht werden.
Bild 6: So gepflegt sehen nun die Jungbäume auf der Pflaumenwiese aus

Pflaumenwiese ist gemäht

Gestern hat Dr. Bruder dankenswerterweise unsere Wildwuchs-Pflaumenwiese gemäht. Es war höchste Zeit und nur schwer zu bewältigen.
Die Pflaumenbäume haben wenig getragen dieses Jahr, viel wurmig oder von der Essigfliege angestochen, aber für den Privatgebrauch hat die Ernte gereicht.
Von unseren 5 Jung-Pflaumenbäumen haben zwei den Sommer nicht überlebt.
Die 10 gepflanzten Büsche für die Vogelschutzhecke sind alle angegangen und sehen gut aus, auch wenn sie noch sehr klein sind.
Die Johannisbeerbüsche sind teils abgängig und tragen nicht mehr so gut.

Pflaumenwiese

Kaum hatten wir an der Plaumenwiese unsere umfangreichen Pflegearbeiten abgeschlossen und uns sehr über die wurzelnden Brombeeren des Nachbarn geärgert – bemerkte ich am folgenden Tag, daß hier das Nachbargebiet gerodet wurde. Hat er verkauft, verpachtet oder nur Ordnung geschafft ???
Für uns ist das erst mal die angenehme Seite – für die vielen dort brütenden Vögel (vor allem Nachtigallen) ein Verlust. Noch steht ein verwildeter Brombeer- und Baumstreifen vom nächsten Nachbarn…
Leider mußte ich tags darauf feststellen, daß unsere angebundene Leiter an dem Pflaumenbaum abhanden gekommen ist, Draht und NABU-Flyer, die uns als Eigentümer ausweisen waren noch am Baum!

Pflegearbeiten auf der Pflaumenwiese

Am Samstag hat eine kleine aber effektive Mannschaft von 4 Leuten tüchtig auf der Pflaumenwiese gewirkt. Vortags hatte es ja (endlich) geregnet und pünktlich zum Arbeitseinsatz auch noch einmal. Trotzdem: Manfred, Hilmar, Monika und Heiko haben mit den Freischneidern unter den Pflaumen-Bäumen, zwischen den Johannisbeer-Büschen gemäht.
Das erfreuliche Ergebis sieht man auf den Fotos.

Termine Pflegeeinsätze

Folgende Termine sind für Pflegeeinsätze auf unseren Grundstücken festgelegt worden. Wer uns hierbei unterstützen möchte, meldet sich bitte per E-Mail an info@nabu-ft.de.

  • 07.11.2015, 11:00 Uhr Weisenheim am Sand
  • 14.11.2015, 11:00 Uhr Kleiner Wald in Frankenthal
  • 21.11.2015, 11:00 Uhr Pflaumenwiese in Freinsheim
  • 19.12.2015, 11:00 Uhr Apfelwiese in Freinsheim

Wir freuen uns über jeden Helfer 🙂

Pflanzaktion auf der Pflaumenwiese Teil 2

Heute habe ich die Versorgung der neu gepflanzten Zwetschgenbäume vervollstädigt. Gestern schon hat Peter die Pflöcke zum Anbinden eingeschlagen. Zuerst wurden die Bäume mit Bio-Baumanstrich versehen, dann wurden sie angebunden und etwas gedüngt. Mit Erde das Pflanzloch abgedeckt und der Gießring aufgebaut. Mit Rindenmulch das Ganze abgedeckt. Ein Schutz gegen Wildverbiss abgebracht, nochmal (mit Wasser!) gegossen und – fertig. Allen 5 Bäumen nun ein gutes Gedeihen! „Pflanzaktion auf der Pflaumenwiese Teil 2“ weiterlesen

Baumpflanzaktion auf der Pflaumenwiese

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Dem Feiertag angemessen hat der NABU-Frankenthal heute 5 Bäume gepflanzt: Prunus dom. „Toptaste“. Dank einer großzügigen Spende der Gärtnerei Oberholz in Freinsheim bekamen wir diese prächtigen 5 Bäume schon fertig im Pflanzschnitt. „Baumpflanzaktion auf der Pflaumenwiese“ weiterlesen

Quittenernte auf der Pflaumenwiese

Gestern hat die NAJU einen Ernteeinsatz auf der Pflaumenwiese gehabt. Zwischen zwei Regengebieten (endlich!) konnten die zahlreichen jungen Ernter ruckizucki ihre Eimer und Tüten mit großen, gesunden, wohlriechenden Quitten füllen.
Und wer macht jetzt das Quittengelee??

Sturmschäden auf unseren Grundstücken

Jörn war heute auf unseren Grundstücken in Freinsheim und was er dort vorgefunden hat, ist nicht schön. Der Sturm hat erhebliche Schäden angerichtet, wie man auf den Bildern von Jörn deutlich sehen kann. Die Weide steht glücklicherweise nicht auf unserem Grundstück, sondern bei unserem Nachbarn. Da steht der nächste Arbeitseinsatz bevor und nicht wie geplant die Ernte, sondern erst einmal das aufräumen.

Mahd auf der Apfelwiese

Diese Woche war es soweit: Unser Helfer in Sachen Mahd ist mit seinem John Deere Traktor über die Pflaumenwiese und Apfelwiese gefahren. Mann, hat das gestaubt, sooo trocken. Das Gras stand mir bis zur Nase – so hoch. Auf den Bildern sieht man vorher – nachher Effekt: Jetzt sieht es wie eine schöne Parklandschaft aus mit ein paar Blumeninseln, die für die Schmetterlinge stehen geblieben sind. Übrigens- die Äpfel sind recht klein – zu grosse Trockenheit diesen Sommer, dafür sind es viele. Sogar die Klaräpfel tragen reichlich und wollen schon geerntet werden.
Ganz herzlichen Dank an unseren Helfer!!

die NAJU erntet auf der Pflaumenwiese

Gestern hatten wir eine tolle Aktion auf unserer Pflaumenwiese mit der NAJU und weiteren NABU-Mitgliedern.
Wir haben die JOHANNISBEEREN geerntet !!
Die Beeren haben ganz schön gelitten durch die Trockenheit, Hitze und Sonne, z. T. mit Sonnenbrand reagiert oder eingetrocknet.
Unsere NAJU kam gut ausgerüstet mit Eimern angerückt, weniger gut gegen Zeckenattacken – aber ich hatte einen Spray dabei. Fleissig haben alle die Beeren gepflückt, schwarze wie rote – und nun viel Spaß beim Verwerten !!
Ich selbst hatte schon am Vormittag 10 Pfund geerntet und heute Marmelade gekocht für den NABU-Stand am Bauernmarkt.
Die Eltern der NAJU haben toll mitgemacht, Kinder gebracht oder abgeholt und auch beim Ernten geholfen.
Noch hängen 5 Büsche voll mit Beeren, die später reifen – also wer noch nicht hat….

Goldammer und Steinschmätzer

Steinschmätzer männlich Foto 19.04.15 Deichfuß
Steinschmätzer männlich Foto 19.04.15 Deichfuß

Am Sonntag 19.04.15 feierte die NABU Gruppe Frankenthal, bei herrlichem Frühlingswetter, Kaffee, Kuchen und netten Gesprächen zwischen blühenden Pflaumenbäumen, ihr jährliches das von Monika initiierte Blütenfest. Für stimmungsvolle Musik sorgte eine Nachtigall, zwischendurch vermeldete lautstark ein Wendehals seinen Revieranspruch. Vier Mäusebussarde schwebten kreisend über uns und ließen ab und zu ihre miauenden Rufe ertönen. An der nahegelegenen Trockenmauer konnte Reinhard eine männliche Zauneidechse im Prachtkleid fotografieren. „Goldammer und Steinschmätzer“ weiterlesen

Blütenfest auf der Pflaumenwiese

Heute fand unser jährliches Blütenfest statt, diesmal auf unserem Pflaumengrundstück, weil hier die Blüte schon weiter fortgeschritten war. Eine Küchenschelle läutete unsere Zusammenkunft ein:

DSC05220

Es war wunderbar, was es an leckeren Kuchen und Getränken gab. Allen Spendern einen ganz herzlichen Dank! „Blütenfest auf der Pflaumenwiese“ weiterlesen

unsere Pflaumenwiese in Blütenpracht

Blaumeise 15.04.15 an  Pflaumenblüten Foto Deichfuß
Blaumeise 15.04.15 an
Pflaumenblüten
Foto Deichfuß

Heute am15. April bin ich auf unserem Grundstück . Zu hören bekomme ich Nachtigall & Wendehals. Kohl- & Blaumeise, Bluthänfling, Amsel, Star und Mäusebussard kann ich beobachten. Auch ein einzelnes Reh, dass über Spargelbeete springt bekomme ich zu Gesicht. „unsere Pflaumenwiese in Blütenpracht“ weiterlesen

Pflaumenwiese in Blüte

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Am Sonntag, 12. April fand in Freinsheim mit viel Remmidemmi das Blütenfest statt….mehr Fahrzeuge und Menschen als blühende Bäume!
Wir machten eine Inspektionstour über Pflaumen- und Apfelwiese, um zu sehen wie weit die Blüte dort ist. Auf der Pflaumenwiese fangen die Blüten der Pflaumenbäume an, sich zu öffnen – nächstes Wochenende wird bei den Temperaturen die Vollblüte da sein. „Pflaumenwiese in Blüte“ weiterlesen

Pflegearbeiten auf der „Pflaumenwiese“

OLYMPUS DIGITAL CAMERAAm Samstag, 18.10. haben wir unseren Pflegeeinsatz auf der Pflaumenwiese bei Freinsheim gehabt. Wir waren 6 aktive Helfer und haben bei schönstem Wetter so richtig losgelegt mit unseren drei Freischneidern. Evelyn und Elias bekamen die professionelle Einweisung an diesen Geräten von unserem Chef Manfred. „Pflegearbeiten auf der „Pflaumenwiese““ weiterlesen

Pflaumenwiese letzte Ernte

So, das soll nun meine letzte Pflaumenernte für dieses Jahr sein, beschließe ich. Mit Leiter, Eimer und wachem Blick, auch das Fernglas sowie die Kamera dürfen nicht fehlen, betrete ich unser kleines Grundstück. Nur noch wenige Früchte hängen hoch oben in den Bäumen. Wie gut, dass ich eine Leiter dabei habe. Der Eimer ist schnell mit gut ausgereiften, saftigen Früchten gefüllt. „Pflaumenwiese letzte Ernte“ weiterlesen

Zweite Ernte auf der Pflaumenwiese

Heute am späten Vormittag fand die zweite Ernte auf der Pflaumenwiese statt. Eine kleine Gruppe erntete weitere 1,5 kg Johannisbeeren und knapp 5 kg Zwetschgen.

Als wir eintrafen war Gerhard Ahnen noch vor Ort, der berichtete, dass er einen Wiedehopf gesehen hat.

Die Ernte steht mittlerweile auf dem Herd und köchelt vor sich hin 🙂