Baumpflege im „Kleinen Wald“

Am Mittwoch, den 9. April, haben Reinhard und Manfred sich um das Bewässern der neuen Apfelbäume gekümmert. Große Freude: der vordere Apfelbaum auf dem Grundstück 1719, der letztes Mal gar kein Lebenszeichen von sich geben wollte, beginnt nun doch noch auszutreiben. Apfelbaum auf Grundstück 1719

Das große Wühlmausloch, dass wir bei der letzten Gießaktion mit 200l Wasser gefüllt und dann verschlossen haben, ist nicht mehr aufgegangen. Nun müssen wir den Sommer über fleißig gießen, damit die Bäume gedeihen können.

Eine Antwort auf „Baumpflege im „Kleinen Wald““

Schreibe einen Kommentar