Grünspecht in Frankenthal

Als ich gestern durch das Zuckerfabrikviertel radelte hörte ich das Gelächter des Grünspechtes. Ich ging dem Gelächter nach und entdeckte ein balzendes Grünspechtpaar, dass sich in einem stattlichen Baum tummelte. Leider hatte ich keinen Fotoapparat dabei. Also suchte ich heute noch einmal die gleich Stelle (Jean-Ganss-Straße Nr. 38) auf und nahm die Kamera mit. Der männliche Specht betätigte sich als Zimmermann, um seiner künftigen Familie eine sichere Behausung bieten zu können. Ab und zu unterbrach er seine sicherlich nicht leichte Arbeit, um sich seiner Auserkorenen zu widmen. Das der Grünspecht an einer  von Menschen so stark frequentierten Stelle brüten will ist mir neu. Ich wünsche dem Paar Glück und Erfolg bei der Aufzucht ihres Nachwuchses.

Foto: Hermann Deichfuß
Foto: Hermann Deichfuß

Eine Antwort auf „Grünspecht in Frankenthal“

  1. Ich habe auch in den letzten Jahren festgestellt, dass der Grünspecht immer mehr in die Nähe des Menschen vordringt.
    Im letzten Jahr konnte ich im Bereich der Nordbrücke regelmässig ein Exemplar an stark frequentierten Rad- und Gehwegen beobachten.

Schreibe einen Kommentar